Wiesen und Weiden

Wiesen und Weiden

Fischereierlaubnisschein: Vereinsgewässer

Beschreibung

Zu den Gewässer im Bereich „Wiesen und Moor“ gehören die Wettern, der Fockengraben, der Weidebach und sämtliche Entwässerungsgräben im grün markierten Bereich der Standortkarte.

Derzeit sind die Gewässer durch den Bau der A26 beeinträchtigt, da der Lauf der Entwässerungsgräben an den Autobahnverlauf angepasst werden muss. Alte Entwässerungsgräben wurden verfüllt, dafür neue geschaffen. Der Fockengraben und die Wettern wurden im Jahr 2020 ausgebaggert um einen möglichst freien Ablauf des Wassers zu gewährleisten. Leider wurden dadurch viele Wasserpflanzen und Unterwasserhindernisse beseitigt, was den Lebensraum der Fische negative beeinflusst.

Die beste Angelzeit ist während das Pumpwerk in Moorende arbeitet und dadurch eine starke Strömung in der Wettern erzeugt. Durch die Strömung sind die Fische sehr aktiv und suchen überall im Strömungsbereich nach Nahrung.

Die Straße an der Wettern zwischen Moorende und Rübcke, darf mit dem Auto befahren werden. Achtet aber darauf den Wagen so abzustellen, das er für die Bauern nicht im Weg ist und nicht den Deich oder die Gräben beschädigt.

Fotos

Standort

Hauptfischarten
Karpfen
Brassen
Hecht
Weißfisch

FangbegrenzungVereinsgewässer pro WocheVereinsgewässer + Este pro Woche
Karpfen12
Schleie55
Salmoniden55
Raubfische (Hecht oder Zander)23

SchonzeitenüberblickZeitraum
Friedfische (Karpfen, Schleie, Weißfische, etc.)16.11. – 28./29.02.
Raubfische (Hecht oder Zander)01.12. – 30.04.
Salmoniden15.10. – 28./29.02.

Wichtige Regeln

  • Es darf nur eine Meerforelle oder ein Lachs pro Woche entnommen werden!
  • Das Angeln während Vereinsveranstaltungen ist verboten!
  • Das Befahren von Weiden, Wiesen, Äckern und Obsthöfen ist verboten!
  • Das Spinnfischen ist nur in der Zeit vom 01.05. – 30.11. erlaubt!