Ovelgönner Mühlenteich

Ovelgönner Mühlenteich

Gewässertyp: Vereinsgewässer

Beschreibung

Der Ovelgönner Mühlenteich liegt direkt an der Wassermühle in Ovelgönne und diente der Wasserversorgung der Wassermühle.

Der Teich ist ein eher sumpfiges Gewässer mit einem Wasserzulauf am südlichen Ende. Der Wasserstand ist abhängig vom Wasserzufluss und vom Zustand des Mönches an der Wassermühle. Bei hohem Wasserstand hat der See eine Tiefe von bis zu einem Meter, bei niedrigem Wasserstand kann der Wasserstand auf bis zu 40 cm sinken.

Es gibt einen guten Bestand an Karpfen und einen natürlichen Bestand an Schleien, auch Hechte wurden schon gefangen. Leider liegt der See direkt im Wald, was das Angeln am See schwierig macht.

Fotos

Standort

Größere Karte anzeigen

Hauptfischarten
Karpfen
Schleie
Hecht
Weißfisch

FangbegrenzungVereinsgewässer pro WocheVereinsgewässer + Este pro Woche
Karpfen12
Schleie55
Salmoniden55
Raubfische (Hecht oder Zander)23

SchonzeitenüberblickZeitraum
Friedfische (Karpfen, Schleie, Weißfische, etc.)16.11. – 28./29.02.
Raubfische (Hecht oder Zander)01.12. – 30.04.
Salmoniden15.10. – 28./29.02.

Wichtige Regeln

  • Das Angeln während Vereinsveranstaltungen ist verboten!
  • Das Anfüttern ist verboten!
  • Das Spinnfischen ist nur in der Zeit vom 01.05. – 30.11. erlaubt!