Ovelgönner Kiesgrube

Ovelgönner Kiesgrube

Fischereierlaubnisschein: Vereinsgewässer

Beschreibung

Die Ovelgönner Kiesgrube ist ein wunderschönes Gewässer in unmittelbarer Nähe zu Neu Wulmstorf. In Zeiten vor der Einzäunung des Geländes, wurde der See vielfach als Badesee genutzt und es gab ein massives Müllproblem am See. Heute ist der See ruhig gelegen und wird nur gelegentlich von Spaziergänger, die die Löcher im Zaun genutzt haben, besucht.

Leider hat der See unter dem Klimawandel und der starken Veränderung seiner Umgebung zu leiden. In sehr warmen Sommer führt der See nur noch wenig Wasser und es kann passieren, das Teile des Sees trockenfallen.

Den Fischen scheint dieser Umstand wenig auszumachen. Der See hat einen sehr guten Bestand an Hechten und Karpfen. Die einsame Lage ist ideal für längere Angeltrips.

In Zukunft werden wir das Gewässer umgestalten, damit das Gewässer wieder besser für warme Sommer geeignet ist und die Fische wieder mehr tiefe Stellen im See zur Verfügung haben.

Fotos

Standort

Größere Karte anzeigen

Hauptfischarten
Karpfen
Schleie
Hecht
Weißfisch

FangbegrenzungVereinsgewässer pro WocheVereinsgewässer + Este pro Woche
Karpfen12
Schleie55
Salmoniden55
Raubfische (Hecht oder Zander)23

SchonzeitenüberblickZeitraum
Friedfische (Karpfen, Schleie, Weißfische, etc.)16.11. – 28./29.02.
Raubfische (Hecht oder Zander)01.12. – 30.04.
Salmoniden15.10. – 28./29.02.

Wichtige Regeln

  • Das Angeln während Vereinsveranstaltungen ist verboten!
  • Das Anfüttern ist verboten!
  • Das Spinnfischen ist nur in der Zeit vom 01.05. – 30.11. erlaubt!